Aprikosenkuchen

Beim Pinterest Stöbern bin ich mal wieder auf eine witzige Kuchenidee gestoßen. Da ich für einen Geburtstagskuchen etwas Besonderes wollte, hab ich mich an diesem Rezept eines Aprikosenkuchens mit besonderer Deko versucht.

Link zum Rezept

Neben der Deko beinhaltete das Rezept auch meinen ersten Biskuitboden, der mir aber glücklicherweise ganz gut gelungen ist.

Insgesamt habe ich die Zuckermenge etwa um 1/3 reduziert, war aber nicht zuletzt aufgrund der beinhalteten Aprikosenmarmalade süß genug.

Für die Deko habe ich eine Backsilikonspritze verwendet, die ich mit geschmolzener Kuvertüre gefüllt habe. Hiermit ließ sich die Verziehrung sehr gut herstellen. Lediglich mit den Augen war ich etwas unzufrieden, da diese doch sehr unterschiedlich ausgefallen sind.

Geschmacklich war der Kuchen aber sehr lecker und das Rezept absolut weiterzuempfehlen.

Advertisements

2 thoughts on “Aprikosenkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s