Weizenbrötchen

Auf der Suche nach dem richtigen Sonntagsbrötchen habe ich diesmal einen Versuch mit Roggen und Weizenmehl gemacht.

Zutaten

  • 90 g Weizenmehl 
  • 110 g Roggenmehl 
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 20 g frische Hefe
  • 1 TL Honig
  • 300 g Wasser
  • 1 TL Backmalz
  • 1 TL Salz

Zubereitung 

  1. Das Wasser mit dem Honig und der Hefe mischen und erwärmen (Thermomix Stufe 2, 37 Grad, 2:30 Minuten).
  2. Die restliche Zutaten dazugeben und zu einem Teig kneten (Thermomix Teigstufe, 3 Minuten).
  3. Daraus 8 Teile abnehmen und durch rundwirken Brötchen formen.
  4. Die Brötchen auf ein Blech mit Backpapier legen.
  5. Die Brötchen etwas mit Wasser befeuchten und mit Sesam oder Mehl bestreuen.
  6. Die Brötchen kreuzförmig einschneiden.
  7. Eine Keramikschale mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens stellen und die Brötchen mindestens 15 Minuten im kalten Backofen gehen lassen. Anmerkung: Obwohl die Brötchen schön aufgegangen sind, so hätten sie doch noch etwas lockerer sein können. Es empfiehlt sich daher wohl eine noch längere Gehzeit von 30-45 Minuten.
  8. Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze einstellen und 25-30 Minuten backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s