Dinkelvollkorn-Roggenbrot aus dem Römertopf

Diesmal habe ich einen ersten Brotbackversuch im Römertopf gewagt. Das Brot hat eine schöne malzige Note und eine tolle Kruste.

Zutaten

  • 330 g Malzbier
  • 170 g Wasser
  • 1 Würfel Frischhefe 
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 300 g Roggenmehl
  • 100 g Sauerteiganstellgut
  • 60 g Sonnenblumenkerne 
  • 60 g Kürbiskerne 
  • 10 g Sesam
  • 10 g Zuckerrübensirup 
  • 2 TL Brotgewürz
  • 2 TL Salz 

Zubereitung

  1. Malzbier und die Hefe verrühren und erwärmen (Thermomix 2 Minuten, 37 Grad, Stufe 1).
  2. Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem Teig verarbeiten (Thermomix 3 Minuten, Knetstufe).
  3. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen. Anmerkung: Der Teig ist extrem klebrig und es empfiehlt sich die Schüssel vorher etwas einzuölen und/oder einzumehlen.
  4. Den Römertopf einfetten und bemehlen.
  5. Den Backofen auf 250 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  6. Den Teig nach der Gehzeit auf einer bemehlten Fläche 6 mal Falten und zu einem Laib formen und bemehlen.
  7. Den Laib in der Römertopf geben und einschneiden.
  8. Den Römertopf schließen und geschlossen den Teig nochmals 10 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
  9. Den Römertopf in den vorgeheizten Backofen stellen (unterste Schiene) und 55 Minuten backen.
  10. Das Brot unmittelbar nach dem Backen aus dem Römertopf nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s