Roggen-Dinkelmischbrot mit Sauerteig

Nachdem mein Sauerteig nun einen hervorragenden Trieb hat, habe ich nun mal ein Sauerteigbrot ohne Zugabe von Hefe versucht.
In Verbindung mit einer sehr hohen Backtemperatur und vorgeheiztem Backstein wurde die Kruste ebenfalls rundherum schön knusprig.
Da es sich bei dem Rezept um eine Eigenkreation handelt, war die Teigkonsistenz leider etwas zu flüssig, was den Laib leider etwas in die Breite gehen ließ. Bei meinem nächsten versuch werde ich daher die Wassermenge etwas reduzieren.

Zutaten
Sauerteig (am Vortag anzusetzen)

  • 200 g Wasser (lauwarm)
  • 200 g Roggenmehl (1150)
  • 50 g Anstellgut

  • 320 g Wasser (evtl. etwas weniger Wasser da der Teig für den Gärkorb etwas zu flüssig ist)
  • 400 g Dinkelmehl (630)
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Salz

Zubereitung

  1. Am Vortag den Sauerteig mit dem Wasser, Roggenmehl und Anstellgut anrühren und abgedeckt ca. 16 Stunden bei Zimmertemperatur reifen lassen.
  2. Das Wasser erwärmen (Thermomix 2 Minuten, 37 Grad, Stufe 0,5).
  3. Die restlichen Zutaten und den Sauerteig zu einem Teig verarbeiten (Thermomix 5 Minuten Teigstufe).
  4. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen (Thermomix im Mixtopf lassen).
  5. Den Teig 2x Falten und Laib mit Schluss nach oben in den Gärkorb.
  6. Nach ca. 30 Minuten den Backofen mit dem Backstein (auf unterster Schiene) einschalten (Ober-Unterhitze 260 Grad).
  7. Den Teig für weitere 30-45 Minuten gehen lassen (bis sich das Volumen deutlich erhöht hat).
  8. Den Laib auf den vorgeheizten Backstein stürzen und 5 Spritzer Wasser (aus dem Blumensprüher) in den Backofen geben.
  9. Das Brot für 15 Minuten bei 260 Grad backen.
  10. Dann das Brot für weitere 35-40 Minuten bei 180 Grad fertigbacken.
  11. Das Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s